Ihr direkter Kontakt: vermietung@kleefeldbuchholz.de

Stadtteil Hannover Buchholz - List

Willkommen in Buchholz-List!


Das Ortsbild der List wird in weiten Teilen durch prunkvolle, mehrgeschossige Jugendstilhäuser geprägt. Zentral verläuft die Lister Meile, die mit ihren vielen kleinen Läden und Cafés zum Flanieren und Genießen einlädt. In Groß-Buchholz hingegen prägen einerseits hohe Backsteinbauten, andererseits alte Fachwerk- und kleine Einfamilienhäuser die Umgebung.


Nur rund zehn Minuten
sind es mit den gut erreichbaren Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 barrierefrei von den Wohnungen der Kleefeld-Buchholz bis in die rund vier Kilometer entfernte Innenstadt. Etliche Buslinien durchkreuzen die List und Groß-Buchholz und stellen die Querverbindungen zu anderen Zielen her.


Kindertagesstätten, Grundschulen
und weiterführende Schulen unterschiedlicher Art liegen in List und Groß-Buchholz, außerdem gibt es sehr gut sortierte Stadtteilbibliotheken, verschiedene Sportvereine und einige Gartenkolonien.

Wohnungsangebote

Zur Zeit liegen online keine aktuellen Wohnungsangebote vor. Wenn Sie sich als Wohnungssuchend registrieren möchten, begrüßen wir Sie gerne persönlich bei uns in der Hauptverwaltung oder klicken Sie hier für das

Zuhause im Grünen - Hannover’s Stadtteile entdecken!

Stadtteilbeschreibung
Kleefeld
[mehr]
Frau Weber, Tel. 0511 530 02 50
Frau Krüger, Tel. 0511 530 02 53
Herr Mertens, Tel. 0511 530 02 55

Stadtteilbeschreibung
Buchholz/List
[mehr]
Frau Thiem, Tel. 0511 530 02 59

Stadtteilbeschreibung
Misburg/
Heideviertel [mehr]
Herr Querfeld, Tel. 0511 530 02 60

Stadtteilbeschreibung
Neubauprojekt SüdSüdWest
[mehr]
Herr Querfeld, Tel. 0511 530 02 60

Allgemeines


Wir begrüßen Sie gerne persönlich bei uns in der Hauptverwaltung, um Ihnen ein Wohnungsangebot zu unterbreiten. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit ein Online-Formular auszufüllen, sich telefonisch zu melden oder uns ein Wohnungsgesuch postalisch zukommen zu lassen.

 

 


Möchten Sie sich schon jetzt und hier einen ersten Eindruck davon verschaffen, wie Sie künftig wohnen könnten? Dann möchten wir Sie herzlich zu einer virtuellen Besichtigungstour durch unsere vier Musterwohnungen einladen. Sie liegen an der Berckhusenstrasse und am Schaperplatz in Kleefeld, am Kurt Schumacher Ring in Misburg, und an der Spannhagenstrasse in Buchholz-List. Wir wünschen viel Vergnügen!

 

 


Oft reichen einfache Umbauten, um eine Wohnung „von der Stange“ in das passende Zuhause zu verwandeln. „Wohnen nach Maß“ heißt unsere Lösung: In enger Abstimmung mit den Mietern verwirklichen wir individuelle Wohnvorstellungen.

Fragen und Antworten


Wie kann ich bei der Genossenschaft Mieter werden?


Im Internet das Wohnungsgesuch ausfüllen (geht in die Vermietungsabteilung und wird dort bearbeitet, danach ergeht Angebot oder Absage) oder anrufen oder während der Öffnungszeiten selbst vorbei kommen. Hinweis: Mitglied muss man zu dieser Zeit noch nicht sein, sondern erst nach der Anmietung einer Wohnung werden.


Muss ich beim Abschluss eines Mietvertrags eine zusätzliche Kaution bezahlen?

Nein, eine zusätzliche Kaution ist nicht erforderlich.


Was passiert mit den Genossenschaftsanteilen, wenn ich die Wohnung kündige?

Bei einer Kündigung der Wohnung hat man die Wahl: entweder man bleibt Mitglied im vollem Umfang oder man beendet die Mitgliedschaft (Frist: drei Monate bis zum Jahresende) oder kündigt die Genossenschaftsanteile zum Teil. Wichtiger Hinweis: Bei einer Kündigung der Wohnung werden die Anteile nicht automatisch mit gekündigt, sondern bleiben bestehen, wenn man sich nicht darum kümmert. Dann gibt es auch kein Geld zurück.


Muss ich mich persönlich vorstellen, wenn ich mich um eine Wohnung bewerbe?


Sobald ein konkretes Interesse an einer Wohnung besteht, ist es nötig, sich in der Hauptverwaltung vorzustellen.


Was muss ich zum ersten Gespräch mitbringen?


Erst einmal gar nichts. Wenn es dann aber konkreter wird, müssen folgende Unterlagen mitgebracht werden: Ausweis, Verdienstnachweis und die Zustimmung zur Schufa-Auskunft.


Wann muss ich die Anteile erwerben und bezahlen?


Die Anteile müssen vor der Schlüsselübergabe erworben werden.


Wie bekomme ich die erforderlichen Unterlagen?


Die Unterlagen werden zugesandt.


Wie läuft das mit der Kündigung einer Wohnung?



Die Kündigung muss in Schriftform erfolgen, möglichst mit der Angabe eines Kündigungsgrunds. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Der Erstabnahmetermin findet dann noch im möblierten Zustand statt. Danach erhält der Mieter eine Information darüber, welche Schönheitsreparaturen er durchzuführen hat. Zum Ende des Mietvertrages erfolgt eine Schlussabnahme und die Rückgabe der Wohnung.


Kann ich von der Kleefeld-Buchholz gekündigt werden?


Nein, in der Regel nicht. Es werden sogenannte Dauernutzungsverträge abgeschlossen. Diese entsprechen einem Mietvertrag. Wenn man die Wohnung allerdings nicht vertragsgemäß nutzt, kann der Vertrag gekündigt werden.